Mari Boine

Popkultur // Artikel vom 01.11.2009

„Idjagiedas (In The Hand Of The Night)“ heißt die neue CD der Grande Dame der nordischen Weltmusik.

Die Samin schafft es seit nun 25 Jahren, was viele überhaupt nicht draufhaben: Ihre Stimme berührt und bewegt einen, egal ob die Musik nun traditionell oder Molvaer-artig, folkig oder angejazzt ist.

Natürlich beherrscht die Künstlerin auch wie kaum eine andere das Joiken, den lautmalerischen, gutturalen und oft improvisierten Gesang der Samen, der oft eine fast magische Wirkung entfaltet. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.