Maximilian Hecker

Popkultur // Artikel vom 24.01.2013

Korea, China oder Taiwan – in Asien ist er ein Popstar, in Deutschland der wenig gewürdigte Außenseiter.

Maximilian Hecker, dessen Debüt „Infinite Love Songs“ sich 2001 gleich mal unter den Top Ten der „New York Times“ einzuordnen wusste.

Auf Tour kommt der sanfte Berliner mit dem 7. Studio-Album „Mirage Of Bliss“ (Blue Soldier/Rough Trade), intimen Low-Fi-Sounds und starken Britpop-Anklängen, elegischen Oden an die Liebe, das Leben und die Einsamkeit sowie seinem Duo-Partner Felix Räuber. -pat

Do, 24.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …