Melva Houston & Friends

Popkultur // Artikel vom 10.06.2010

Geboren ist Melva Houston in Memphis, und sie sang schon als Teenager im Background von Isaac Hayes, Wilson Pickett und Otis Redding.

Blues und Gospel verbindet die großartigen Sängerin mühelos mit Jazz-Idiomen – Jazzstandards von Gershwin, Ellington und Cole Porter stehen gleichberechtigt neben Stücken von Thelonious Monk oder Horace Silver.


Fr, 11.6., 20.30 Uhr, Birdland 69/Jazz-Club Ettlingen
www.birdland59.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.