Mine

Popkultur // Artikel vom 29.10.2020

Mine (Foto: Simon Hegenberg)

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.

Es folgten „Das Ziel ist im Weg“, das Fatoni-Feature „Alles Liebe nachträglich“ und vergangenes Jahr „Klebstoff“, mit dem Jasmin Stockers Deutsch-Pop noch ein kleines bisschen zugänglicher wird, ohne seinen nischig-mutigen Nimbus einzubüßen. Das Konzert findet im Rahmen der anfangs noch gestreamten BBE-Corona-Veranstaltungsreihe „Kultur-Baden“ statt, die jetzt den Zusatz „Live & Limited“ trägt. -pat

Do, 29.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Bénazetsaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.