Molotov

Popkultur // Artikel vom 20.08.2012

Ich war 2011 eher zufällig Ohrenzeuge des Comeback-Konzertes der mexikanischen Crossover-Haudegen Molotov, die anfangs trotz zweier Bässe eher rumpolterten als mit der slappenden Dampframme zu grooven.

Das legte sich aber schnell und die nicht kleine Crowd war schließlich heftig am Mitslammen und Mitsingen – die Tracks ihres 15 Jahre alten Hit-Albums „Dónde Jugaran las niñas?“ werden auch heute noch gerne in den Indie-Discos gespielt. Die politisch korrekten Stimmungskanonen haben aktuell ein Best-Of-Album raus und kommen natürlich auch gerne nach Karlsruhe zurück. -rw

Do, 30.8., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...