Molotov

Popkultur // Artikel vom 20.08.2012

Ich war 2011 eher zufällig Ohrenzeuge des Comeback-Konzertes der mexikanischen Crossover-Haudegen Molotov, die anfangs trotz zweier Bässe eher rumpolterten als mit der slappenden Dampframme zu grooven.

Das legte sich aber schnell und die nicht kleine Crowd war schließlich heftig am Mitslammen und Mitsingen – die Tracks ihres 15 Jahre alten Hit-Albums „Dónde Jugaran las niñas?“ werden auch heute noch gerne in den Indie-Discos gespielt. Die politisch korrekten Stimmungskanonen haben aktuell ein Best-Of-Album raus und kommen natürlich auch gerne nach Karlsruhe zurück. -rw

Do, 30.8., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL