Montreal

Popkultur // Artikel vom 16.03.2016

Warum die nach der kanadischen Geburtsstadt ihres Schlagzeugers „Max Power“ benannten Hansestädter das fünfte Album wie eine Kölner Punk’n’Rock’n’Roll-Bar betitelt haben?

Warum die nach der kanadischen Geburtsstadt ihres Schlagzeugers Max Power benannten Hansestädter das fünfte Album wie eine Kölner Punk’n’Rock’n’Roll-Bar betitelt haben? Wahrscheinlich finden Sebastian „Hirsch“ Sievers (Bass), Yonas Farag (Gitarre) und Maximilian Seibt den Sonic Ballroom einfach gut!

Da spricht auch nichts gegen, zumal der Sound des HH-Trios, das nach seinem November-Support für Madsen ins Substage zurückkehrt, dort bestens aufgehoben wäre: mitgröhltauglicher hochmelodischer „Ah-oh-hua“-Fun-Punk mit Druck und Tempo, zweistimmigem Gesang, fortwährendem Augenzwinkern und catchy Riffs bis zum Anschlag, die nicht erst beim „Atemlos“-Punkrock-Äquivalent „Tag zur Nacht“ oder dem Steinwolke-Cover „Katharine, Katharine“ eine unmittelbare Serotonin-Ausschüttung bewirken!

Vorgruppe des ersten eigenständigen Montreal-KA-Gigs: die Alex Mofa Gang. -pat

Mi, 16.3., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Thelonious Monk

Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2017

„Die Stille ist der schrillste Ton“, soll Thelonious Monk einmal gesagt haben.

>   mehr lesen...




Fischer-Z

Popkultur // Tagestipp vom 15.10.2017

Fischer-Z, sprich: John Watts und seine Band, sind seit den späten 70ern – der Spätphase des New Wave – dabei.

>   mehr lesen...