Montreal

Popkultur // Artikel vom 16.03.2016

Warum die nach der kanadischen Geburtsstadt ihres Schlagzeugers „Max Power“ benannten Hansestädter das fünfte Album wie eine Kölner Punk’n’Rock’n’Roll-Bar betitelt haben?

Warum die nach der kanadischen Geburtsstadt ihres Schlagzeugers Max Power benannten Hansestädter das fünfte Album wie eine Kölner Punk’n’Rock’n’Roll-Bar betitelt haben? Wahrscheinlich finden Sebastian „Hirsch“ Sievers (Bass), Yonas Farag (Gitarre) und Maximilian Seibt den Sonic Ballroom einfach gut!

Da spricht auch nichts gegen, zumal der Sound des HH-Trios, das nach seinem November-Support für Madsen ins Substage zurückkehrt, dort bestens aufgehoben wäre: mitgröhltauglicher hochmelodischer „Ah-oh-hua“-Fun-Punk mit Druck und Tempo, zweistimmigem Gesang, fortwährendem Augenzwinkern und catchy Riffs bis zum Anschlag, die nicht erst beim „Atemlos“-Punkrock-Äquivalent „Tag zur Nacht“ oder dem Steinwolke-Cover „Katharine, Katharine“ eine unmittelbare Serotonin-Ausschüttung bewirken!

Vorgruppe des ersten eigenständigen Montreal-KA-Gigs: die Alex Mofa Gang. -pat

Mi, 16.3., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 29.04.2019

Ganz klar: Beim „Soulcáfe“ gibt allein der Groove das Programm vor.





Popkultur // Tagestipp vom 25.04.2019

Nach dem berüchtigten Paragrafen des russischen Strafgesetzes, mit dem die Behörden antifaschistische Aktivisten verfolgen, haben sich diese Moskauer benannt.