Neue EP: Most Wanted Monster

Popkultur // Artikel vom 13.02.2011

So langsam stückelt sich der Longplayer.

Mit ihrer zweiten EP kündigen Most Wanted Monster das Synthcore/Screamo-Debüt an. Die Karlsruher bemühen wie beim Opener „Better Endings“ mit Vorliebe die Klaviatur, um ihr sogleich ordentlich eins vor den Latz zu knallen! Erst Brachialgitarren, wüste Shouts und Elektro-Elemente, dann der spannungsgeladene Konter über süße Melodien und astreinen Gesang.

Ausnahme bleibt das auf ruhigem Auto-Tune laufende „Bipolar“; ansonsten wandelt Fronter Matthias Borutta auch bei „Leech“ und „I Told You So“ traumwandlerisch sicher zwischen Schreien und Singen. Könnte Karlsruhes nächster Sechser werden! -pat

Hörprobe inklusive einem Free-Download des Kesha-Covers „Tik Tok“: www.mostwantedmonster.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Samuel Mindermann |

vielen dank fürs review:)

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...