Murphys Gesetz

Popkultur // Artikel vom 08.10.2009

Elliott Murphy wurde in den 70ern als „neuer Bob Dylan“ gehandelt.

Er hat ein Duett mit Bruce Springsteen aufgenommen, Artikel für den Rolling Stone, mehrere Bücher und die Liner Notes zu einer Liveplatte von Velvet Underground geschrieben und ist als Straßenmusikant in einer Szene von „Fellinis Roma“ zu sehen.

Eine recht ordentliche Bilanz, auch wenn dem geborenen New Yorker als Musiker der ganz große Erfolg versagt blieb. Auf der aktuellen, konsequenterweise „From The Underground“ betitelten Tour“, wird der Songwriter mit kompletter Band zu erleben sein. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.