Nadja

Popkultur // Artikel vom 21.01.2009

SunnO))), Boris, Earth, Fear Falls Burning...

Die Liste der Bands, die seit einiger Zeit mit einer Synthese aus doomigen Metal-Riffs und ambientigen Dronescapes für Furore sorgen, ließe sich noch ewig weiterführen.

Das Duo Nadja aus Toronto ist zweifellos eines der besseren seines Fachs, was nicht nur das zahlreiche Kritikerlob beweist. Aidan Baker (guitars/vocals/drum programming) und Leah Buckareff (bass/vocals) kommen für ein paar wenige ihrer intensiven Shows auch nach Deutschland. -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.