Negative

Popkultur // Artikel vom 20.12.2008

Sie halten große Stücke auf ihre Glam- und Rock’n’Roll-Roots und sehen auch aus wie eine urige Sleazerock-Kapelle aus den Achtzigern. Löblichste Eigenschaften, eigentlich.

Negativ fällt allerdings auf, dass sich die Mädchenschwärme aus Suomi beim Anhören als musikalische Tränensäcke à la HIM und 69 Eyes entpuppen, also nix Rock’n’Roll! Wer allerdings auf genannte Bands steht, kann nix falsch machen. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.