"New Bands"-Anmeldung

Popkultur // Artikel vom 14.10.2007

Das Popnetz Karlsruhe veranstaltet auch 2007 wieder das "New Bands First Time On Stage"-Festival.

Das richtet sich an junge Bands und Einzelmusiker – im Schnitt dürfen sie nicht älter als 20 Jahre alt sein –, die sich erstmals einem größeren Publikum stellen wollen. Es gibt weder Gewinner noch Verlierer und alle finden ihren Platz, egal ob Rocker, Metaler, Blueser, HipHopper, Rapper, Funker, Grunger, Folkies, Jazzer, Dancefloorfans oder revolutionäre Nasenflötenperformer. Also anmelden!

Informieren und anmelden kann man sich noch bis spätestens Sonntag, 21.10. bei: Jubez Karlsruhe, z.Hd. Klaus-Peter Weber, 76133 Karlsruhe, Tel.: 0721/93519-42 oder 133-5631, E-mail: j.weber.jubez@stja.de   

Die Anmeldung sollte ein Infoblatt über die Band (Bandname, Namen der Musiker, Alter, Musikstil, Bandhistory etc.), ein Foto und ein Demotape (-CD) beinhalten! -mex

So, 28.10., ca. 16-22 Uhr, Jubez
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...