New Noise Herbstfest meets Edge Day

Popkultur // Artikel vom 20.10.2013

Das „New Noise Herbstfest“ steigt diesmal als Matinee zusammen mit dem „Edge Day“, der die Straight-Edge-Bewegung beleuchtet.

Neben vielschichtigen Bands werden also auch passend vegane Leckereien, Spoken-Word- und Filmbeiträge geboten. Musikalisch gibt’s ein frankophiles Line-Up: Mit dabei sind Asidefromaday mit gewaltigen Soundlandschaften und düsterer Atmosphäre.

Hessian sind Teil von Church Of Ra, dem gewaltigen Kollektiv um die Noise/Drone/Ambient-Brachial-Band Amen Ra, und haben ein exzellentes Metalcore-Drone-Debüt rausgebracht. Noisig-komplexen Hardcore aus der Schweiz bringen Coilguns auf die Bühne.

Taste The Void verschleppen das Tempo mit ihrem ultra-apokalyptischen Post-Hardcore. Klare Statements gegen Rechts im Speziellen und anderen Dummsinn im Allgemeinen darf man vom Stuttgarter Hardcore-Output Wølfenstein erwarten. -swi

So, 20.10., 16 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.