Night Wounds & Trouble vs. Glue & Yes, Yess

Popkultur // Artikel vom 19.09.2008

Night Wounds ist ein sehr passender Bandname für die vier Jungs aus Kalifornien.

Denn der Sänger schreit in der Tat wie ein verwundetes Tier, und schön düster-morbide lärmt der Sound aus der Box – Gothic-Post-Punk also oder die Brücke zwischen den derzeit omnipräsenten Joy Division und dem legendären Label Dischord aus Washington.

Trouble vs. Glue aus Rom sind da deutlich heiterer unterwegs: Mit einem Augenzwinkern packt das Duo Punkriffs und schrulligen Elektropop mit dilettantischem Charme unter einen Hut – und es funktioniert! Dritte im Bunde sind Yes, Yess. -th


Fr, 19.9., AKK, Uni-Campus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...




P8-Sommerfest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Der Verein Panorama feiert sein drittes Sommerfest im Hof der Pennsylvaniastr. 8.

>   mehr lesen...




Avishai Cohen

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Lange spielte der israelische Bassist Avishai Cohen mit Chick Corea, erarbeitete sich zudem mit seinen eigenen Jazz- und Crossover-Projekten einen hervorragenden Ruf als Musiker mit Weitblick.

>   mehr lesen...




Das Fest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Mehr als ein halbes Jahr bevor mit Marteria der letzte von rund 1.000 Künstlern und Akteuren als Samstags-Headliner verkündet werden durfte, meldete „Das Fest“ den Ausverkauf.

>   mehr lesen...




Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Tagestipp vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

>   mehr lesen...