Nik Freitas

Popkultur // Artikel vom 17.06.2011

Wenn er nicht wie grade mit seiner eigenen Musik unterwegs ist, spielt Nik Freitas Gitarre bei der Mystic Valley Band von Conor Oberst.

Auf sich allein gestellt, nutzt der Singer/Songwriter aus Los Angeles elektronische Hilfe: Die Arbeit von Schlagzeug und Sologitarre verrichten Drum-Computer und Analog-Synthesizer.

So entsteht sein entspannter Sound, bei dem sich Akustisches mit Beats und Digitalem verbindet. Dem Nun beschert er damit einen der ersten Auftritte nach dem Release seines auch im aktuellen „de bug“ hochgelobten fünften Albums „Saturday Night Underwater“ (Affairs Of The Heart/Indigo). -pat

Fr, 17.6., 20 Uhr, Café Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.