Nils Wülker

Popkultur // Artikel vom 17.03.2010

Warum sich ein guter Trompeter zu mittelmäßigen Gesangseinlagen hinreißen lässt, fragte man sich schon bei Till Brönner.

Auch Nils Wülker steuert zu seiner aktuellen CD „6“ (Ear Treat/edel) in zwei Titeln die Vocals bei.

Darüber hinaus bleibt er aber zum Glück seiner unprätentiösen Linie treu, fährt sogar noch mehr Groove und eingängige Hooks als auf den Vorgängeralben auf. Tanzbar gemachter Jazz mit Rock- und Funkanleihen, der wie bei jedem Gastspiel das Publikum im Sturm erobern dürfte. -er


Mi, 17.3., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe
www.tollhaus.de
www.nilswuelker.com
www.myspace.com/nilswuelker

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...