Nito Torres

Popkultur // Artikel vom 13.11.2015

Was ist das Paradies?

Und wo ist es? Nito Torres weiß es auch nicht, aber er macht sich einfach mal auf den Weg, einmal quer durch den alltäglichen Wahnsinn mitten hinein in den Garten Eden mit all seinen Adams, Evas und Paradiesvögeln – ob singend, ob sprechend, er nimmt dabei kein Feigenblatt vor den Mund.

Wer aber lieber in irdischen Gefilden mit ebensolchen Genüssen weilt, kann zum „Weiberabend“ kommen: „Schokolade – Prosecco – Lieblingslieder“ (Letzteres ebenfalls wieder mit Many Miketta am Bass und Roland Miosga am Klavier) sind versprochen, für Sie und Ihn!

Fr, 13.11. (Im Paradies), Sa, 14.11. (Weiberabend), je 20.30 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.



Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2019

Raul Jaurena erzählt auf seinem Bandoneon Tango-Geschichten voller Sinnlichkeit und Poesie.