Norbert Gottschalk/Dizzy Krisch

Popkultur // Artikel vom 17.10.2014

Ein Zungenturner von internationalem Format!

Norbert Gottschalk ist mit seinen Vokalimpros und Scatgesängen eine hohe Hausnummer in der Jazz-Szene, komponiert aber auch schon mal für Chaka Khan. In seinem „Stars“-Programm mit auf der Bühne: Hubert Nuss (Piano), German Klaiber (Bass) und Michael Küttner (Drums; Fr, 17.10., 20 Uhr).

In einer ganz anderen Nische hat sich Dizzy Krisch eingerichtet – auf den Spuren der alten Vibraphon-Helden wie Lionel Hampton und Milt Jackson spielt er durch die Jazz-Epochen, Anselm Krisch (Piano), Karoline Höfler (Bass) und Drummer Dieter Schumacher lesen am Fr, 7.11. mit ihm aus den „Vibraphone Diaries“ (20 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...