Olivia Trummer & Jean-Lou Treboux

Popkultur // Artikel vom 08.10.2016

Hier die Klassik mit ihren bis ins letzte Detail festgelegten, formvollendeten Kompositionen – dort der freie, improvisierte, im Moment entstehende Jazz?

Olivia Trummer (Klavier) und Jean-Lou Treboux (Vibraphon) setzen sich genau dazwischen und stellen fest – da ist ganz schön viel Platz. Aus Musik, die gleichermaßen von Bach und Scarlatti geprägt ist, wie sie mit jazzigen Improvisationen und Scatgesang (Trummer) arbeitet, entsteht etwas Drittes, das man nicht als Kreuzung der ursprünglichen Gattungen begreifen darf, muss, braucht. -fd

Sa, 8.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.