Ozzy Osbourne & Friends

Popkultur // Artikel vom 20.06.2012

„Heaven And Hell“ liegen bei Black Sabbath seit jeher nah beieinander.

Schon die Tour der alten Recken Tony Iommi, Geezer Butler und Vinny Appice mit Ronnie James Dio am Mikrofon musste wegen dessen Magenkrebserkrankung unvollendet bleiben; nachdem sich Ende 2011 allen Unkenrufen zum Trotz die Reunion der Originalbesetzung samt neuem Album abzeichnete, wurde Riffgott Iommi vom Lymphdrüsenkrebs befallen.

Osbourne zieht die Nummer dennoch durch – unterstützt von Basser Butler, seinem langjährigen Wegbegleiter, dem Gitarristen und Black-Label-Society-Gründer Zakk Wylde, und bei einigen wenigen Konzerten Ex-Gunner Slash, die zusammen als Ozzy & Friends auch ein ausgiebiges Sabbath-Set spielen. -pat

Mi, 20.6., 20 Uhr, SAP-Arena, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...