Ozzy Osbourne & Friends

Popkultur // Artikel vom 20.06.2012

„Heaven And Hell“ liegen bei Black Sabbath seit jeher nah beieinander.

Schon die Tour der alten Recken Tony Iommi, Geezer Butler und Vinny Appice mit Ronnie James Dio am Mikrofon musste wegen dessen Magenkrebserkrankung unvollendet bleiben; nachdem sich Ende 2011 allen Unkenrufen zum Trotz die Reunion der Originalbesetzung samt neuem Album abzeichnete, wurde Riffgott Iommi vom Lymphdrüsenkrebs befallen.

Osbourne zieht die Nummer dennoch durch – unterstützt von Basser Butler, seinem langjährigen Wegbegleiter, dem Gitarristen und Black-Label-Society-Gründer Zakk Wylde, und bei einigen wenigen Konzerten Ex-Gunner Slash, die zusammen als Ozzy & Friends auch ein ausgiebiges Sabbath-Set spielen. -pat

Mi, 20.6., 20 Uhr, SAP-Arena, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...