Panteón Rococó

Popkultur // Artikel vom 22.07.2008

Von Anfang an ist das zehnköpfige Musikerkollektiv Panteón Rococó seinen ganz eigenen Weg gegangen.

So sympathisieren die Mexikaner z.B. mit der zapatistischen Bewegung, die sich mit politischen Mitteln für die Rechte der indigenen Bevölkerung Mexikos, aber auch generell gegen neoliberale Politik einsetzt – also wurde Subcommandante Marcos auf einem ihrer Alben gute zehn Minuten Redezeit eingeräumt, auch wenn die Marketingabteilung ihrer Plattenfirma die schiere Verzweiflung überkam.

Aber was wissen die Erbsenzähler schon von Werten wie Haltung und innerer Überzeugung? Dass die ambitionierten Anliegen des Kollektivs in einem ungemein tanzbaren und schweißtreibenden musikalischen Gewand daherkommen, das Punk-Rock mit Ska, Reggae und allerlei Latinrhythmen kombiniert, macht die Sache richtig fett. Tanz die Revolution! -th


Di, 22.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.panteonrococo.com
www.myspace.com/panteonrococooficial

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...