Abgesagt: Pascow

Popkultur // Artikel vom 01.05.2015

Sie sind seit mehr als 16 Jahren das Sinnbild der wütenden Dorfpunks.

Doch Pascow aus dem pfälzischen Gimbweiler können nicht nur bissige, sondern auch smarte Nummern schreiben: Wer die Tour zum 2014er Release „Diene der Party“ verpasst hat, kann sich nun nochmals live überzeugen, dass der Vierer um Sänger und Gitarrist Alex Pascow mittlerweile ebenso den geneigten Kraftklub-Hörer auf die Tanzfläche zieht. -pat

Das Konzert kann krankheitsbedingt nicht stattfinden; der Ersatztermin wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

So, 3.5., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.