Paule Popstar & The Burning Elephants

Popkultur // Artikel vom 20.12.2019

Paule Popstar & The Burning Elephants

Thomas Lochner aka Paule Popstar und seine Karlsruher Ü50-Rockkapelle haben nach fünf Jahren den „Schundromane & Schabracken“-Nachfolger hingelegt.

„Die Überheblichkeit des Bademeisters“ enthält acht Songs zwischen zutiefst emotionalen Balladen, breitbeinigem Bluesrock, feistem Hardrock, flockigem Deutschpop und Bombast-Rock; darunter eine schön-kitschige Neufassung von „Ich hab den Mond gefangen“ mit Komödiantin Antje Schumacher als Co-Sängerin. -pat

Fr, 20.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.