Pete Roth Band & Ernie Watts Quartet

Popkultur // Artikel vom 25.04.2014

Der in London lebende Jazzgitarrist Pete Roth eröffnet dieses hochkarätige Konzertwochenende in der Weststadt.

Roth, der seine Brötchen u.a. auch bei Bill Bruford verdient, hat mit Loren Hignell einen der renommiertesten Improvisierer der britischen Szene dabei, sein Drummer Stuwart Roberts agiert sonst u.a. mit Bryan Adams.

Tags drauf kommt mit Ernie Watts eine lebende Jazzlegende in die Uhlandstraße: Der Tenorsaxofonist begann seine Karriere 1966 in der Big Band von Buddy Rich, ist langjähriges Mitglied von Charlie Hadens Quartett und spielte bereits mit Größen wie Thelonious Monk, Sun Ra oder Frank Zappa und begleitete in den 80ern Miles Davis auf dessen letzter Welt-Tournee. Sein europäisches Quartett besteht aus Christof Sänger, Rudi Engel und Heinrich Köbberling. Reservierung ist angeraten! -rw

Roth: Fr, 25.4., 20 Uhr; Watts: Sa, 26.4., 19 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...