Peter Heppner

Popkultur // Artikel vom 03.12.2012

Vor seinem Solodebüt 2008 war Peter Heppner Frontmann der Elektro-Pop- und Dark-Wave-Größe Wolfsheim.

Auf seinem zweiten Album „My Heart Of Stone“ (Polydor/Universal), das er mit Rock und New Wave bis hin zu aktuellen Dancefloor- und Ambient-Klängen illustriert, blickt er eher zurück als nach vorne.

Begleitet wird Heppner von seiner bereits während der letzten Konzertreise bewährten Liveband mit Lothar Manteuffel und Dirk Riegner an den Keyboards, Gitarrist Carsten Klatte und Drummer Achim Färber. -pat

Di, 4.12., 20 Uhr, Alte Seilerei, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.