Peter Lehel‘s Wildcard

Popkultur // Artikel vom 04.03.2016

Seit Jahren pflegt der hier verwurzelte Saxer Peter Lehel den musikalischen Austausch mit dem ungarischen Pianisten Kalman Olah.

Aktuell interessieren sich die beiden für traditionelle ungarische Musik, für deren „Melancholie“ und „wunderschöne archaische Melodien“, die sie mit ihrem Harmonie-Verständnis und Improvisationen anreichern. Mini Schulz am Bass und Meinhard Obi Jenne an den Drums sind mit von der Partie. -fd

Fr, 4.3., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.