Prog-Rock-Doppel

Popkultur // Artikel vom 28.02.2009

Prog-Doppelschlag mit Crépuscule und Glashaus.

Erstere könnte man als die französischen Peter Gabriel bezeichnen. Weil französisch gesungen wird und das audiovisuelle Konzept ähnlich verschwurbelt ist wie beim Ex-Genesis-Frontmann.

Letztere haben sich trotz ihres Fragilität suggerierenden Namens als äußerst widerstandsfähig erwiesen, tummeln sich die einzelnen Musiker doch teils schon seit Dekaden in der Karlsruher Szene. -mex


Sa, 28.2., 20.30 Uhr, Scenario-Halle im Tempel
www.kulturzentrum-tempel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.