RAD

Popkultur // Artikel vom 25.04.2007

Auf ihrer neuen CD „East Babe" hat Rad wieder illustre Musiker der US-Funk- und Jazzszene um sich geschart, um den Bay-Area-Sound lebendig zu halten.

Die heiße Mischung aus Jazz, Funk, Soul und Latin zog ab den späten 60ern in die Welt hinaus, um diese den Groove zu lehren. „East Babe" ist die Essenz dieses Sounds in frischem Gewand: Rad war nicht umsonst Mitglied in der Prince-Band „New Power Generation". -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.