RAD

Popkultur // Artikel vom 25.04.2007

Auf ihrer neuen CD „East Babe" hat Rad wieder illustre Musiker der US-Funk- und Jazzszene um sich geschart, um den Bay-Area-Sound lebendig zu halten.

Die heiße Mischung aus Jazz, Funk, Soul und Latin zog ab den späten 60ern in die Welt hinaus, um diese den Groove zu lehren. „East Babe" ist die Essenz dieses Sounds in frischem Gewand: Rad war nicht umsonst Mitglied in der Prince-Band „New Power Generation". -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.