Radare & Ghost Bag

Popkultur // Artikel vom 01.09.2019

Auch den Leisetretern verschließt sich das P8 nicht.

Beim Wiesbadener/Leipziger Quartett Radare, das sein viertes Album „Der Endless Dream“ anspielt, geht es mit klagenden Gitarren, beruhigenden Holzbläsern und dröhnenden Synthesizern auf eine Ambient-Klangreise, an der sich die Hörerschaft von Bohren & Der Club Of Gore ergötzen kann.

Außerdem stellt der Niederländer Nick Jongen aka Ghost Bag sein musikalisch-grafisches Joint-Venture mit der Berliner Comic-Zeichnerin Tine Fetz vor, deren Arbeiten aus dem „Missy Magazin“ oder der „Jungle World“ bekannt sind. Sie hat die elf melancholischen Folk-Songs in einem der Platte beiliegenden 40-seitigen Buch zurückhaltend schwarz-weiß illustriert. -pat

So, 1.9., 20 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

„Desillusionierter Mädchen-Pop irgendwo zwischen John Mayer und Wir sind Helden“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2019

Dass der karobehemdete Bucklige jemals wieder leibhaftig zuschlagen würde, war bis 2013 bloßes Fun-Punk-Wunschdenken.





Popkultur // Tagestipp vom 29.11.2019

Mit einem zweitägigen Festival feiert die Kulturhalle den „Woodstock“-50er.





Popkultur // Tagestipp vom 29.11.2019

Punk-Reggae spielt die aus Boston stammende, in Amsterdam lebende Offbeat-Band.