Regina Degado

Popkultur // Artikel vom 20.03.2011

Die Sängerin und Pianistin kleidete Gefühle in Musik.

Shirley Horn galt nicht nur als Grande Dame des Jazz, sondern auch als eine der größten Balladeninterpre­tinnen des Genres. Ihre goldene Stimme transportierte Botschaften tief aus dem Inneren, arbeitete mit feinsten Nuanen, aber immer ohne Pathos.

Die Sängerin und Saxophonistin Regina Degado und ihre Band spielen im Jazzclub eine Hommage an die 2005 verstorbene Musikerin; drei Tage später gastiert Degado mit der Band Marenka (Vocal-Pop-Jazz mit deutschen Texten) im Oriente. -er

Mo, 21.3., 20.30 Uhr, Jazzclub; Do, 24.3., 21 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …