Rigmor Gustafsson & Radio String Quartet Vienna

Popkultur // Artikel vom 27.04.2010

Die Besetzung überrascht und funktioniert.

Die Kombination „Gesang plus Streichquartett“ verleiht den Arrangements auf „Calling You“ (Act/edel) eine einzigartige Atmosphäre.

Trotz ihrer Heterogenität wirkt die Auswahl der Songs schlüssig: Von Popsongs über Filmmusik und „klassisch“ Jazziges bis hin zu Eigenkompositionen reicht die Bandbreite, die Rigmor Gustafsson und das Radio String Quartet Vienna gemeinsam erschließen.

Ähnlich beweglich wie schlanke und elegante Stimmfarbe der Schwedin wirkt die charakterstarke Begleitung durch das Wiener Ensemble („Celebrating The Mahavishnu Orchestra“), in das sich die Sängerin beim ersten Kontakt direkt verliebte. „Innige Kammermusik von weitreichender Grandezza.

Ein Hörerlebnis der besonderen Art“, urteilt die Kritik angesichts des funkelnden Kleinods, das seinesgleichen sucht. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.