Rigmor Gustafsson & Radio String Quartet Vienna

Popkultur // Artikel vom 27.04.2010

Die Besetzung überrascht und funktioniert.

Die Kombination „Gesang plus Streichquartett“ verleiht den Arrangements auf „Calling You“ (Act/edel) eine einzigartige Atmosphäre.

Trotz ihrer Heterogenität wirkt die Auswahl der Songs schlüssig: Von Popsongs über Filmmusik und „klassisch“ Jazziges bis hin zu Eigenkompositionen reicht die Bandbreite, die Rigmor Gustafsson und das Radio String Quartet Vienna gemeinsam erschließen.

Ähnlich beweglich wie schlanke und elegante Stimmfarbe der Schwedin wirkt die charakterstarke Begleitung durch das Wiener Ensemble („Celebrating The Mahavishnu Orchestra“), in das sich die Sängerin beim ersten Kontakt direkt verliebte. „Innige Kammermusik von weitreichender Grandezza.

Ein Hörerlebnis der besonderen Art“, urteilt die Kritik angesichts des funkelnden Kleinods, das seinesgleichen sucht. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...