Royal Baths, Papier Tigre &Ten Volt Shock

Popkultur // Artikel vom 19.05.2012

Royal Baths machen Retro-Mucke.

Der Vierer aus Brooklyn irrlichtert dabei irgendwo zwischen Velvet Underground und Neil Young – auf Acid. Papier Tigre kommen aus dem französischen Nantes. Dabei klingen die Papiertiger von der Westküste aber verdammt nach Fugazi, der Post-Hardcore-Truppe aus Washington.

Ten Volt Shock setzten dagegen auf Noiserock, schlicht und einfach. Messerscharfe Gitarren- und Bassriffs werden vom Hochpräzisions-Schlagwerk mit ordentlich viel Beckenscheppern durch vertrackte Songdickichte getrieben. Verstörend! -mex

Sa, 19.5., 20 Uhr, Halle 14, Nördliche Uferstr. 14, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...