Samy Deluxe

Popkultur // Artikel vom 03.05.2014

Mit Frauen, dicken Eiern und anderen Wuchtbrummen hat sich der Hamburger Rap-Veteran noch nie herumgeschlagen.

Und bei allem Gebattle ging sein Debüt 2001 auch wegen gesellschaftskritischer Tracks wie „Weck mich auf“ durch die Decke. Letzten Herbst hat Samy Deluxe den singenden Herrn Sorge in die Kiste gepackt und mit „Perlen vor die Säue“ das Back-To-The-Rap-Roots eingeläutet: „Männlich“ heißt sein neues Album, das noch in diesem Jahr von einem weiteren Mixtape flankiert werden soll.

Auf seiner „Testosteron“-Tour darf man sich jedenfalls schon mal auf Zeilen wie „Kein Schwanz der Welt ist härter als Liebe und Vertrauen“ und die Beteuerung „Bin noch immer der allerbeste Rapper“ einstellen. Mannomann... -pat


Sa, 3.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.