Schelmisch

Popkultur // Artikel vom 22.11.2009

Ende Oktober erschien das neue Album der Bonner, „Die hässlichen Kinder“, auf dem sich die acht Musiker etwas punkiger, aber ansonsten wie immer mit einem Background aus Metal, Rock und Electro volle Kanne der Dudelsackpower hingeben.

Da auch ihre deutschen Texte kritisch und ironisch und ihre Liveshows dank witziger Showeinlagen ohnehin ein absolutes Must sind, steht einem Ausflug nach Bruchsal rein gar nix im Wege. -rowa


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.