Simon & Jan

Popkultur // Artikel vom 12.02.2012

Was kommt dabei heraus, wenn man Simon & Garfunkel mit den Kings Of Convenience und Rainald Grebe kreuzt?

Der letzte Schrei. So nämlich benennen die beiden Oldenburger, die gemeinsam unter dem schlichten Künstlernamen Simon & Jan agieren, ihr aktuelles Liedermaching-Kabarett, das Ende Januar im Vorprogramm von Götz Widmann einen kleinen VVK-Run für den Termin am Valentinstag ausgelöst hat.

Hier gaukeln Gitarrenharmonien Frieden vor, während in den Texten Wahnsinn und Bösartigkeiten zu heiteren (Kata-)Strophen geformt werden. -bes/-pat

Di, 14.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.