Sly & Robbie meets Nils Petter Molvaer

Popkultur // Artikel vom 17.11.2016

Jamaika meets Skandinavien – why not?

Die Welt ist klein, zumal für Entdecker wie Nils Petter Molvaer. Der elektrifizierte Trompeter aus Norwegen macht gemeinsame Sache mit den karibischen Reggae- und Dub-Legenden Sly & Robbie (bekannt u.a. durch ihr Mitwirken bei Black Uhuru). Die nordische Fraktion verstärken zudem Eivind Aarset an der Gitarre und der Elektronik-Derwisch Vladislav Delay. Auf nach Neuland! -fd

Do, 17.11., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2018

Hauptsache absurd und ohne Chansons.





Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2018

Man hört es einfach.