Sondre Lerche im Jubez

Popkultur // Artikel vom 22.05.2007

So genannte Talente werden einem im Popgeschäft fast noch häufiger angedient als beim Fußball.

Sondre Lerche (Foto) ist eines der wenigen Exemplare dieser Gattung, dessen Songs man sich dann tatsächlich mit Vergnügen anhören kann. „Phantom Punch“ (Labels/EMI), das jüngste Werk des Norwegers, steckt voll ungestümer Energie. Beeinflusst von geschmackssicher gewählten Vorbildern wie Burt Bacharach, Jeff Buckley, Elvis Costello, Steely Dan, Beck und den Beach Boys hämmern sich Lerche und seine Band The Faces Down durch die sieben Berge ihrer Heimatstadt: „Dieses Mal gab es keinen Platz für Subtiles, jeder Song soll einen förmlich anspringen. Knallige, präzise Popsongs, rastlos und wild“, bringt der Sänger und Gitarrist die Sache auf den Punkt. Support kommt von US-Songwriter Ben Weaver, dessen fünfte CD „Paper Sky“ klingt, als habe er mit Tom Waits und Mark Lanegan die letzte Nacht durchgezecht. Vielleicht ist eine ehemalige Sargfabrik einfach kein so guter Wohnort für den sensiblen jungen Künstler.

Di, 22.5., 20.30 Uhr, Jubez

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




Clowns & Bonecrusher

Popkultur // Tagestipp vom 18.07.2018

Die zu den profiliertesten HC-Punk-Bands Australiens zählenden Clowns sind sehr gern gesehene Gäste der Hackerei.

>   mehr lesen...




The Dead Daisies

Popkultur // Tagestipp vom 18.07.2018

Das einzig Beständige bei der Hardrock-Supergroup war von Gründung an die Veränderung und Gitarrist David Lowy.

>   mehr lesen...




Yael Deckelbaum & The Mothers

Popkultur // Tagestipp vom 17.07.2018

Die kanadisch-israelische Künstlerin und Friedensaktivistin, als Gründungsmitglied des israelischen Frauentrios Habanot Nechama dort ein Popstar, schrieb 2016 „Prayer Of The Mothers“, das zur Hymne der Frauenfriedensbewegung Women Wage Peace wurde.

>   mehr lesen...