Spaceman Spiff

Popkultur // Artikel vom 28.01.2012

Der Wahlhamburger Spaceman Spiff gilt als eines der großen Talente der deutschen Songwriter-Szene.

Auf seiner Tour zum zweiten Album „...und draußen immer noch Wetter“, für das er wieder Presse und Kritik für sich begeistern konnte, schwebt er textlich durch sein Alltagsuniversum und verdichtet dabei Gefühle und Gedanken zu zitierfähigen Statements.

Nicht ganz unpathetisch, aber in Verbindung mit der wohldosiert melancholischen Musik weitgehend kitschfrei. Klingt einfach, ist aber ein echtes Kunststück, das er live in multiinstrumentaler Bandbegleitung von Cello, Kontrabass, Melodica oder Glockenspiel präsentiert. -swi

Sa, 28.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.