Stadt im Glück & Dobbs Dead

Popkultur // Artikel vom 29.11.2014

Die Karlsruher Poprocker Stadt im Glück haben zu diesem Doppelkonzert eine Gruppe aus Würzburg eingeladen.

Dobbs Dead sind ein Musikprojekt der Künstler Volker Merschky und Simone Pfaff, die ihren angedüsterten Mix aus US Folk, Americana und Country als „Post Mortem Folk“ bezeichnen.

Mit den Gastmusikern Dieter Engelhardt (Slide-E-Gitarre/Ukulele) und Tommi Neubauer am Bass stellen sie ihr Debütalbum „Dobbs Dead/Birth“ live vor. -rw

Sa, 29.11., 20.30 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Soulcafé

Popkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Einfach abzappeln und Spaß lässt es sich auch in der April-Ausgabe des „Soulcafés“.

>   mehr lesen...


Tower Of Power

Popkultur // Tagestipp vom 28.04.2018

Man kann das Ganze „Urban Soul Music“ nennen – oder einfach unglaublich fett, dynamisch und tanzbar.

>   mehr lesen...




And The Golden Choir

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Ein Alleingang, der es wieder einmal in sich hat.

>   mehr lesen...




Nello & Sing ’n String Affair

Popkultur // Tagestipp vom 20.04.2018

Nello Colosimo war in den 80ern mit seiner Band Modulazione einer der gefragtesten Acts des italienischen New Waves in Deutschland.

>   mehr lesen...




The Grizzled Mighty

Popkultur // Tagestipp vom 20.04.2018

Zweimal Starkstrom im Kohi.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 20.04.2018

Das Talent des Karlsruher Altsaxofonisten Jan Prax lässt sogar David Sanborn staunen.

>   mehr lesen...