Stadt im Glück & Dobbs Dead

Popkultur // Artikel vom 29.11.2014

Die Karlsruher Poprocker Stadt im Glück haben zu diesem Doppelkonzert eine Gruppe aus Würzburg eingeladen.

Dobbs Dead sind ein Musikprojekt der Künstler Volker Merschky und Simone Pfaff, die ihren angedüsterten Mix aus US Folk, Americana und Country als „Post Mortem Folk“ bezeichnen.

Mit den Gastmusikern Dieter Engelhardt (Slide-E-Gitarre/Ukulele) und Tommi Neubauer am Bass stellen sie ihr Debütalbum „Dobbs Dead/Birth“ live vor. -rw

Sa, 29.11., 20.30 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.