Stratmann & Nacht der Jazzchöre

Popkultur // Artikel vom 15.06.2013

Cordula Stratmann hat seit Neuestem eine Ghostwriterin.

Die spielt nicht nur Mäuschen in den ganz normal durchgeknallten Familien von heute – sie ist eines! Britta ihr Name, und wo andere Mäuse höchstens mal von Katzen oder panischen Frauen Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, darf sie hier ganz im Mittelpunkt stehen.

Höflichkeit gibt dem Buch und der Tournee den Titel: „Danke für meine Aufmerksamkeit!“. Im zweiten Saal lockt die vierte Nacht der Jazzchöre mit den drei Vokaljazz-Chören Jazzika, Vocal Resources, dem Chor der Hochschule Karlsruhe, sowie der Ü35-Abteilung des Freiburger Jazzchors. -bes

Sa, 15.6., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...