Stratmann & Nacht der Jazzchöre

Popkultur // Artikel vom 15.06.2013

Cordula Stratmann hat seit Neuestem eine Ghostwriterin.

Die spielt nicht nur Mäuschen in den ganz normal durchgeknallten Familien von heute – sie ist eines! Britta ihr Name, und wo andere Mäuse höchstens mal von Katzen oder panischen Frauen Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, darf sie hier ganz im Mittelpunkt stehen.

Höflichkeit gibt dem Buch und der Tournee den Titel: „Danke für meine Aufmerksamkeit!“. Im zweiten Saal lockt die vierte Nacht der Jazzchöre mit den drei Vokaljazz-Chören Jazzika, Vocal Resources, dem Chor der Hochschule Karlsruhe, sowie der Ü35-Abteilung des Freiburger Jazzchors. -bes

Sa, 15.6., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...