Stratmann & Nacht der Jazzchöre

Popkultur // Artikel vom 15.06.2013

Cordula Stratmann hat seit Neuestem eine Ghostwriterin.

Die spielt nicht nur Mäuschen in den ganz normal durchgeknallten Familien von heute – sie ist eines! Britta ihr Name, und wo andere Mäuse höchstens mal von Katzen oder panischen Frauen Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, darf sie hier ganz im Mittelpunkt stehen.

Höflichkeit gibt dem Buch und der Tournee den Titel: „Danke für meine Aufmerksamkeit!“. Im zweiten Saal lockt die vierte Nacht der Jazzchöre mit den drei Vokaljazz-Chören Jazzika, Vocal Resources, dem Chor der Hochschule Karlsruhe, sowie der Ü35-Abteilung des Freiburger Jazzchors. -bes

Sa, 15.6., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.