Studnitzky Trio

Popkultur // Artikel vom 17.02.2009

Bekannt ist der Trompeter und Pianist Sebastian Studnitzky vor allem durch seine „badische Nachwuchsband“, wie er Triband mit Augenzwinkern und viel Selbstironie gerne einmal nennt.

Doch der umtriebige Sideman von Wolfgang Haffner, Nils Landgren und Co. wandelt auch äußerst erfolgreich auf Solopfaden. Anfang 2008 legte er seine erste Trio-CD unter eigenem Namen vor, auf der er seiner Rolle als Multiinstrumentalist und Grenzgänger zwischen den Musikstilen einmal mehr gerecht wird.

Entstanden ist ein Album voll großartig entschleunigter Musik, bei der sich die Trompete in vollem, sanftem Ton über ein Meer ruhiger Jazz-Kaskaden legt, der Synthesizer auffällig unauffällig das Geschehen prägt und das Zusammenspiel von einer fantastisch abgestimmten Band mit Herz und Seele (live: Paul Kleber – Bass, Sebastian Merk – Schlagzeug) getragen wird.

Schon 2008 riefen diese streichel­zarten Jazz-Arrangements bei Konzerten, unter anderem im ausverkauften Jazzclub Karlsruhe, zahlreiche verzückte Seufzer beim Publikum hervor... -er


Di, 17.2., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Furious Few

Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2017

Nach unzähligen weltweiten Touren mit den Queens of the Stone Age, Kasabian oder Death From Above 1979 kümmert sich das Rock’n’Roll-Soul-Trio von Joshua Murphy endlich um die eigene Diskografie.

>   mehr lesen...