Subkultura-Geburtstag

Popkultur // Artikel vom 16.03.2012

Die Subkultura feiert ihr verflixtes siebtes Jahr.

Und damit es eine zünftige Party wird, haben die Pforzheimer Pöbel und Gesocks eingeladen. Nein, gemeint sind nicht niveaulose Partygäste, sondern die legendären Asi-Rocker aus dem Ruhrpott, die mit stürmischen Deutschpunk-Hymnen wie (na klar) „Pöbel & Gesocks“, „Palmen“ und „Leck mich am Arsch“ die Kerzen von der Torte fegen. Einheizen werden die lokalen Oi-Punk-Matadoren Fürtter Prolls (Fr, 16.3., 22 Uhr).

Einen kleinen Nachschlag gibt es eine gute Woche später, am Sa, 24.3., mit dem einzigen Süddeutschlandkonzert auf der 25-Jahre-Tour der Skeptiker (Foto). Die „deutschen Dead Kennedys“ erblickten 1986 in Ost-Berlin das trübe Licht dieser Welt und machen heute Lieder, schnell und hart, mit ernsthafter politischer fein ausgefeilter Lyrik. Location ist der Bottich; dort gastieren am 13.4. auch die furiosen Urlaub in Polen. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …