Subkultura-Geburtstag

Popkultur // Artikel vom 16.03.2012

Die Subkultura feiert ihr verflixtes siebtes Jahr.

Und damit es eine zünftige Party wird, haben die Pforzheimer Pöbel und Gesocks eingeladen. Nein, gemeint sind nicht niveaulose Partygäste, sondern die legendären Asi-Rocker aus dem Ruhrpott, die mit stürmischen Deutschpunk-Hymnen wie (na klar) „Pöbel & Gesocks“, „Palmen“ und „Leck mich am Arsch“ die Kerzen von der Torte fegen. Einheizen werden die lokalen Oi-Punk-Matadoren Fürtter Prolls (Fr, 16.3., 22 Uhr).

Einen kleinen Nachschlag gibt es eine gute Woche später, am Sa, 24.3., mit dem einzigen Süddeutschlandkonzert auf der 25-Jahre-Tour der Skeptiker (Foto). Die „deutschen Dead Kennedys“ erblickten 1986 in Ost-Berlin das trübe Licht dieser Welt und machen heute Lieder, schnell und hart, mit ernsthafter politischer fein ausgefeilter Lyrik. Location ist der Bottich; dort gastieren am 13.4. auch die furiosen Urlaub in Polen. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.