Susie Asado & Eva Croissant

Popkultur // Artikel vom 01.11.2008

Susie Asado ist ein Gedicht.

Eines von Gertrude Stein. Aber Susie Asado ist auch Josepha Conrad. Josepha ist wiederum kein Gedicht, obwohl sie eben solche gerne schreibt und obwohl sie auch Gertrude Stein mag. Mit Gitarre oder Ukulele trägt sie ihre Lieder vor, Geschichten mit Melodien, die fesseln.

Josepha Conrad, die auch bei der Band Crazy for Jane singt und Gitarre spielt, stellt ihr Soloalbum „Hello Antenna“ live vor. Acoustic-Folk-Pop-Support kommt von der 17-jährigen Karlsruher Singer/Songwriterin Eva Croissant.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.