The Black Dahlia Murder

Popkultur // Artikel vom 22.06.2011

Statt sich auf den Lorbeeren für ihr kürzlich veröffentlichtes DVD-Spektakel „Majesty“ auszuruhen, kehren The Black Dahlia Murder nun mit ihrem neuen Longplayer „Deflorate“ zurück.

Geschwärzter Thrash schwedischer Prägung bastardisiert mit brutalem, ausgeklügeltem amerikanischem Death-Metal. Messerscharfe Gitarrensoli, blitzschnelles Extremdrumming, dazu die dynamischen Dämonenschreie und Todesgrunzer von Strnad. Atheist sind Veteranen des Prog-Death-Metal.

15 Jahre waren die Weggefährten der ähnlich jazzlastigen Death von der Bildfläche verschwunden. „Jupiter“ heißt nun ihre neue Scheibe voller komplexer Songs, angereichert mit Kelly Shaefers teils kreischendem, teils gesprochenem Gesang. Mit dabei: die Oldschool-Death Metaller Black Xion. -mex

Do, 23.6., 19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.