The Blackout

Popkultur // Artikel vom 27.01.2008

Als "Merthyr Tydfil’s Finest" bezeichnete Iron Maidens Bruce Dickinson The Blackout, was angesichts der Größe des Kaffs in Wales allerdings nicht viel heißen will.

Tatsächlich zocken die sechs Rotznasen aus Wales teilweise mächtig groovenden Metalcore, aufgelockert durch pfeilschnelle Screamoparts und fast schon poppig zu nennende melodische Passagen. Ihr Label bewies mit Bands wie Coldplay, Placebo oder Art Brut schon öfters einen kommerziell guten Riecher. Mal schauen, ob's die Jungs ähnlich weit bringen. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.