The Grand Opening

Popkultur // Artikel vom 26.03.2007

The Grand Opening bestehen vornehmlich aus Gitarrist und Sänger John Roger Olsson.

Dieser hat das Album "This Is Nowhere To Be Found" (Tapete) im Winter letzten Jahres fast im Alleingang und überwiegend in seinem Stockholmer Wohnzimmer einspielte. Das hört man dem Ergebnis auch an. Zehn recht chillige, sparsam instrumentierte Songs, unspektakulär, aber nicht ohne Romantik: Sound für ein Sonntagsfrühstück im Bett. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.