The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Artikel vom 08.12.2017

East Funk Attack (Foto: Toni Rutanen)

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

Wie schon bei der Kunst- und Kulturnacht „Schwein gehabt!“ wird in der Scenario-Halle genau einhundert Minuten lang ohne Pause gegroovt und gezappelt. Der Mix aus Funk, Soul, Pop und Bläsern geht direkt vom Ohr in die Beine (Fr, 8.12., 20 Uhr).

Dass auch die oft unterkühlt wirkenden Finnen Feuer haben, zeigt nur wenige Tage später East Funk Attack von Drummer und Bandleader Tomi Salesvuo. Gleich neun Leute sorgen im Kulturzentrum Tempel für fette Grooves, die live sogar noch mehr „Rhythm“ mitbringen als auf der gleichnamigen CD (Do, 14.12., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...