The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Artikel vom 08.12.2017

East Funk Attack (Foto: Toni Rutanen)

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

Wie schon bei der Kunst- und Kulturnacht „Schwein gehabt!“ wird in der Scenario-Halle genau einhundert Minuten lang ohne Pause gegroovt und gezappelt. Der Mix aus Funk, Soul, Pop und Bläsern geht direkt vom Ohr in die Beine (Fr, 8.12., 20 Uhr).

Dass auch die oft unterkühlt wirkenden Finnen Feuer haben, zeigt nur wenige Tage später East Funk Attack von Drummer und Bandleader Tomi Salesvuo. Gleich neun Leute sorgen im Kulturzentrum Tempel für fette Grooves, die live sogar noch mehr „Rhythm“ mitbringen als auf der gleichnamigen CD (Do, 14.12., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 19.08.2018

„Fast, gritty and melodic“ charakterisieren die Ditches aus Stockholm völlig treffend ihren Garage-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.