The Rasmus

Popkultur // Artikel vom 26.11.2012

Nach vier Jahren sind The Rasmus wieder am Start.

Im April veröffentlichten die Finnen um Front-Federmann Lauri Ylönen ihre neue, selbstbetitelte Platte. Die lange Pause sei nötig gewesen, um stärker und besser zurückkehren zu können. Böse Zungen behaupten, die Pause sei dem missglückten Soloversuchen des Sängers geschuldet gewesen.

Sei’s drum: Die Gitarren sind nun zurückgenommener, die Melodien noch radiotauglicher geworden. 3,5 Millionen Platten haben The Rasmus weltweit verkauft, jetzt könnten noch einmal welche dazukommen. Support: The Dirty Youth. -mex


Mo, 26.11., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.