The Robocop Kraus

Popkultur // Artikel vom 01.12.2008

Was vor zehn Jahren als „Instrumenten­tauschverein“ begann, hat sich zur märchenhaften Erfolgsgeschichte einer Indieband gemausert, die es ohne Hype, dafür mit Qualität und Haltung geschafft hat.

Jeder der fünf Franken bedient in der Band einst ein Instrument, das er vorher nicht spielte. Mittlerweile ist man beim Bad-Religion-Label Epitaph unter Vertrag, wo auch die letzte CD „Blunders & Mistakes“ (2007) erschienen ist. Jetzt kommen die Nürnberger nach zwei fulminanten Auftritten beim „Fest“ und in der Stadtmitte  wieder nach Karlsruhe. -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.