The Tape Riders & The Tremolettes & Fatones

Popkultur // Artikel vom 08.06.2012

Die letzten Jahre war der junge Rocker eher ein Randphänomen.

Doch seit Kurzem erobern immer mehr Karohemden, Jeansjacken und flaumige Backenbärte wieder die Szene. Dazu gehören diese Bands, von denen bislang nicht mehr als eine Handvoll Demos im Netz rumschwirrt. The Tape Riders (KA) spielen verschachtelten Rock mit Indie-Wurzeln, experimentellen Zwischentönen und cleveren elektronischen Sperenzchen.

The Tremolettes (Stg.) zocken ein saucooles Classic-Southern-Blues-Soul-Rock-Ding herunter, bei dem jedem CCR-Fan das Herz aufgehen dürfte. Vom Georgel bis zu Gitarrensoli und Handclaps ist da alles mit am Start. Auch die Fatones (KA) haben ihre besten Momente genau dann, wenn sie den zahmen Indie-Golf stehen lassen und den Bluesrock-V8 anschmeißen. -swi

Fr, 8.6., 21 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.