The Vengeance Clan

Popkultur // Artikel vom 10.10.2015

Eigentlich hatte es sich im Frühjahr 2009 schon ausgerächt.

Das Gotec-Abschiedskonzert – längst Makulatur. Ihre inzwischen zehn Jahre alte Scheibe „Come And Get Some Action“ kickt so gut wie eh und je und wenn der nach wie vor aus Horst Breadburn (Gesang), Ray Rock (Gitarre), Al Cobra (Bass) und Darko Darkness (Schlagzeug) bestehende Karlsruher Vengeance Clan neben psychedelischen Soundwänden und Alternative Blues „You Broke My Heart (And Let Me Down)“, „Panther Man“ oder „When She Gets Me“ runterpeitscht, dann gibt’s eine Runde Aufs-Maul-Action-Rock, dass wieder alles zu spät ist! -pat

Sa, 10.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...